Über den Künstler

foto-andi-bearbeitet-swEinst Bassist zu Glanzzeiten von “Paddy goes to Holyhead”, suchte ich neben meiner therapeutischen Tätigkeit ein neues Ventil für meinen künstlerischen Ausdruck, und fand ihn im Malen. Hierfür verwendete ich ausschließlich Acrylfarben: einfache Formen und Linien, die in ihrer Klarheit und Ästhethik ansprechen, und eine Farbintensität hervorbringen, die durch ihre Tiefe und Wärme beeindrucken. Durch meine Bilder ermögliche ich dem Betrachter ein Eintauchen in eine Welt vergangener Kulturen und Symbole.

Ich arbeite vorwiegend mit japanischen Spachteln und Schwämmen. Der Griff zum Pinsel ist eher selten. Durch die Farbwahl und die Spachteltechnik entstehen ganz eigene Muster, die zum Teil an alt-indianische oder ägyptische Kulturen erinnern, -das fasziniert mich.

Vorbilder habe ich keine, wollte einfach ausdrücken was in mir ist. Mir kommt es hauptsächlich darauf an, dass der Betrachter sich meinen Bildern mit dem Herzen weniger mit dem Verstand nähert.

So malend entstand innerhalb kürzester Zeit mein eigener Stil von dessen Vielfalt und Intensität sich Interessierte in diversen Ausstellungen oder auch via Internet überzeugen können.

Auftragsarbeiten sind jederzeit in beliebiger Größe möglich.

 

Kurzvita

Jahrgang 1966

Geboren, aufgewachsen und bis jetzt lebend und schaffend in Darmstadt

Musiker der Folkrockband „Paddy goes to Holyhead“

Seit mehr als 15 Jahren künstlerisch aktiv – autodidakt

Während der letzten 10 Jahre habe ich mich neben der Malerei vor allem der auditiven Kunst gewidmet. Im Moment spiele ich Bass in der Darmstädter Formation “Crazy’bout Kinski”

 

Ausstellungen in 2014

Kunstsupermart – Nürnberg

 

Ausstellungen in 2003

Pulse – Frankfurt am Main

Linie 9 – Griesheim

 

Ausstellungen in 2002

Kulturcafe – Gross Gerau

Haus der Volksarbeit – Frankfurt am Main

Perspektive – Darmstadt

 

Special:

Gestaltung des CD-Covers der Indie-Rockband „Crazy `bout Kinski“